SVB erklimmt die Fairnessspitze
4. Oktober 2016
Unsere Mannschaft steht im Halbfinale um den Bitburger Kreispokal
4. Oktober 2016

Wernersberg – SVB/SVB – Wernersberg

Der SV Wernersberg musste ersatzgeschwächt nach Büchelberg anreisen und traf auf eine gut eingestellte Büchelberger ELF. Unsere Spielertrainer fanden mit Sicherheit in der Vorbesprechung die richtigen Worte, so dass unsere Jungs auch auf dem „Hartplatz“ in Büchelberg frühzeitig das Heft in die Hand nahmen. Die Gäste wurden bereits in der eigenen Hälfte am Spielaufbau gestört und konnten sich daher nur mit langen Bällen aus der eigenen Hälfte befreien. Unsere Defensivabteilung stand wieder sehr gut und ließ den Ball und Gegner durch gekonnte Spielverlagerungen laufen. In der 18. Spielminute war es eine Coproduktion unseres Trainerduos das zum 1-0 führte. Marc Kauther setzte mit einem gefühlvollen Pass Yasin Özcelik hervorragend in Szene. Yasin köpfte aus kurzer Entfernung, abgezockt den Ball über die Torlinie. Nach dem Anspiel entstand die größte aber auch die einzige Chance für Wernersberg. Durch eine Unachtsamkeit in unseren Abwehrreihen stand auf einmal, völlig frei, Ricardo Burghard einschussbereit vor unserem Tor. Unser Torwart Sam Nezhari reagierte prächtig und konnte den Einschuss verhindern. Im Gegenzug dann wieder ein schnell vorgetragener Angriff über Özcelik. Yasin setzte sich erneut prächtig gegen zwei Gästespieler durch und legte auf den völlig frei stehenden Eduard Wagner ab. Der Torjubel zum frühen 2-0 raunte schon über den Platz, jedoch schoss „Edu“ den Ball knapp am Tor vorbei. Obwohl unsere Mannschaft bis zur Halbzeit noch zwei gute Möglichkeiten hatte, u.a. ein „Pfostenknaller“ von Calabrese, blieb es beim knappen 1-0. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ein wenig zerfahrener jedoch immer noch unterhaltsam. Es dauerte bis zur 57. Spielminute ehe Nico Gensheimer einen sehr schönen Sololauf auf der rechten Außenbahn mit einer präzisen getretenen Flanke abschließen konnte. Bessem Hannachi erkannte am besten die Flugbahn des Balles und köpfte, für Fabian Thomas unhaltbar zum 2-0 ein. Gerade mal drei Spielminuten später, dann die Entscheidung in einem sehr fairen A-Klassespiel. In der 60. Spielminute war es unser „Kapitän“ Charly Calabrese der einen der unzähligen Vorstöße gekonnt auf Eduard Wagner ablegen konnte. Mit einem schönen Hackentrick lenkte Eduard den Ball direkt zum 3-0 ins Wernersberger Gehäuse ein. Weitere Treffer fielen bis zur 90. Spielminute nicht mehr. So blieb es beim verdienten 3-0 für unseren SVB. Durch den vierten Sieg im vierten Rückrundenspiel sind die Jungs sehr stark in die Rückrunde gestartet. Die Ausbeute: 12 Punkte und 13-0 Toren.

Unsere Jungs lieferten in den vergangenen Monaten sensationelle Spiele und Ergebnisse ab. Mit 18 Siegen und einem Unentschieden aus 19 Meisterschaftsspielen, steht man mit einer überragenden Ausbeute von 55 Punkten, zu Recht an der Tabellenspitze der A- Klasse Süd. Ein Torverhältnis von 87:8 Toren bestätigt unserer Mannschaft die beste Offensive und Defensive der Liga. In der Fairnesstabelle steht der SVB ebenfalls auf dem ersten Platz. Zusätzlich steht man auch durch deutliche Ergebnisse, im Viertelfinale des Bitburger Kreispokal. Aufgrund dieser hervorragenden Statistiken, hat sich die Mannschaft die Winterpause redlich verdient und nutzt die kommenden Wochen zur Regeneration für die Aufgaben im neuen Jahr.

Unsere Mannschaft bedankt sich bei der gesamten SVB- Familie, bei allen Sponsoren und Freunden für die tolle und zahlreiche Unterstützung. Unsere Jungs und der gesamte SVB wünschen allen Fans und Besuchern unserer Homepage eine schöne Adventszeit. Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr.

Wir sehen uns alle gesund wieder im neuen Jahr 2016