Stadtderby im Verbandspokal
7. August 2017
Knapper Auswärtssieg bei der VTG Queichhambach
21. August 2017

Vorgezogenes Kerwespiel

Bereits am Donnerstag empfing unsere Mannschaft zum Auftakt in der Bezirksliga Vorderpfalz 2017/2018 den ambitionierten TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim. Vergangene Runde belegten die Gäste, direkt hinter dem SVB, den dritten Tabellenplatz. Daher war dieses Spiel schon ein richtiger „Kracher“ zum Saisonbeginn.

Schiedsrichterin, Selina Menzel aus Karlsruhe, eröffnete pünktlich um 19.00 Uhr die zweite Bezirksligarunde  für den SV Büchelberg, der mit vielen Ausfällen zu kämpfen hatte. Die SVB- Jungs hatten den besseren Start und ließen durch Spielertrainer Marc Kauther bereits in der 9. Minute das Aluminium erklingen. Der leicht abgefälschte Schuss von Pascal Boudgoust, fiel Marc vor die Füße, der die Kugel an den kurzen Pfosten setzte. Im Gegenzug dann die beste Chance für Billigheim. Markus Schneider kam völlig frei zum Abschluss und setzte den Kopfball knapp am SVB- Gehäuse vorbei. In den Folgeminuten hatten die Jungs vom SVB zwar mehr Spielanteile, vertändelten diese jedoch mit vielen Fehlpässen. In der 26. Spielminute machten es die Gastgeber dann besser, als nach einem schönen Zuspiel von Bessem Hannachi, Gianluca Calabrese freigespielt wurde. Gianluca erzielte mit einem strammen Flachschuss, die etwas überraschende aber nicht unverdiente 1-0 SVB- Führung. Der SVB blieb im Anschluss an die Führung weiter spielbestimmend, hatte jedoch Probleme durch die gut organisierte „Weller“ Abwehr durchzukommen. In der 43. Spielminute dann wieder eine gute Möglichkeit der Gäste. Pascal Radetzky konnte erst im Nachfassen, jedoch mit einer riesen Reaktion, eine gute Einschussmöglichkeit entschärfen. Der anschließende Eckball konnte von der Büchelberger Defensive nicht sauber geklärt werden und so wurde den Fortunen nochmal, aus guter Position, ein Freistoß zugesprochen. Marcel Thiede verzog knapp! So blieb es bei einer knappen SVB- Halbzeitführung.  In der zweiten Halbzeit passierte in dem kampfbetonten Spiel, bei dem die kleinen Foulspiele zunahmen, lange nichts. Nach einem Doppelwechsel auf Billigheimer Seite und einem auf Büchelberger Seite, erhofften sich die Trainer beider Mannschaften, nochmal frischen Wind für die letzten 30 Spielminuten. Marc Kauther hatte das bessere Händchen, da er mit dem agilen Hasan Coskun, nochmal im offensiven Spiel zulegen konnte. In der 72. Spielminute war es Hasan der Gianluca Calabrese bediente. Charly ließ sich nicht zweimal bitten, hielt direkt drauf und erzielte die entscheidende 2-0 SVB- Führung. Mit seinem Doppelpack bestätigte Charly seine gute Form. In den Folgeminuten kamen noch einige Male auf beiden Seiten Hektik auf, als Calabrese in der 81. Spielminute wegen Spielerbeleidigung und Bollinger in der 92. Spielminute wegen Foulspiel, mit der roten Karte, dass Spielfeld verlassen mussten. Beide Aktionen waren letztendlich unnötig in einem unterm Strich fairen Derby. Aufgrund der größeren Spiel- und Raumanteilen ist der SV Büchelberg sicherlich der verdiente Sieger. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Herzlichen Glückwunsch Jungs zum Auftakt- Kerwe- Derbysieg.