Erneuter Derbysieg!!
9. November 2016
Glücklicher Heimsieg gegen Ruchheim
22. November 2016

SVB erfolgreich beim VFB Haßloch

Nach dem spielfreien Wochenende, verbunden mit dem SVB- Wandertag reiste unsere Mannschaft, am 19. Spieltag in der Bezirksliga Vorderpfalz, zum VFB nach Haßloch.

 

Nach dem knappen 1-0 SVB-Heimsieg des ersten Spieltages, waren unsere Jungs um die Stärken der Gastgeber gewarnt und waren dementsprechend eingestellt. In der sehr schönen VFB- Anlage im Eichelgarten ging es über die gesamte Spielzeit, in einer sehr schnellen Bezirksligapartie, auch gleich mächtig los. In der 1. Spielminute wurde durch eine Unachtsamkeit in der VFB- Abwehr, völlig überraschend Hasan Coskun in Szene gesetzt. In letzter Not verhinderte Torwart Lukas Reinhardt das 0-1, als der mit einem guten Reflex den Abschluss parieren und den Ball zum Eckball klären konnte. Unsere Mannschaft bekam so frühzeitig die nötige Sicherheit und blieb fortan die spielbestimmende Mannschaft. Die Jungs vom VFB hielten dagegen und waren in den Ansätzen jederzeit gefährlich, so dass es für alle Zuschauer ein unterhaltsames Bezirksligaspiel wurde. Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier. Unsere Jungs drückten mit zunehmender Spieldauer die Gastgeber in ihrer Hälfte fest und drängten mit  schnellen Kombinationen und gut herausgespielten Chancen auf die Führung. Als in der 27. Spielminute ein wieder sehr gut vorangetragener SVB- Spielzug von Haßloch nur zur Ecke geklärt werden konnte, lag die Führung in der Luft. Christian Liginger trat den Eckball in den VFB- Strafraum, wo Gianluca Calabrese per Direktabnahme abschloss. Der Ball wurde von einem Abwehrspieler mit der ausgestreckten Hand abgefälscht, jedoch nicht aus der Gefahrenzone geklärt. Als der Schiedsrichter vermutlich gerade zum Elfmeterpfiff ansetzen wollte, konnte sich Dennis Herzog im Zentrum durchsetzen und den Ball zum hochverdienten 1-0 für unseren SV Büchelberg einköpfen. Gerade mal acht Minuten später, wohl der schönste Spielzug des Tages. Spieltrainer Yasin Özcelik spielte aus dem Zentrum überragend auf den, sich in der Spitze freilaufenden, Christian Liginger. Mit der nötigen Sicherheit aus den letzten Spielen, ließ sich Christian nicht zwei Mal bitten und schoss den Ball in der 35. Spielminute zur sicheren 2-0 SVB- Führung ein. Als der VFB noch vor der Pause zwei Mal gefährlich wurde und einmal sogar den Ball im SVB- Tor unterbringen konnte, hatten unsere Jungs jedoch Glück. Der sichere Schiedsrichter entschied in der 43. Spielminute auf Handspiel gegen die Heimmannschaft. Das hatten die VFB- Zuschauer wohl nicht so gesehen und protestierten lautstark über die anschließende Halbzeitpause hinaus. Nach der Pause waren weiterhin unsere Jungs die spielbestimmende Mannschaft, die auch ein deutliches Chancenplus ausweisen konnte. Leider versäumte unsere Elf die frühe Vorentscheidung und machten den „Sack“ nicht zu. Der VFB warf nun alles nach vorne und wurde auch wieder gefährlicher. So blieb es auch weiterhin für den Zuschauer ein gutes Spiel auf hohem Niveau. Als der Unparteiische, sehr unglücklich, ein VFB- Vorteil kurz vor Schluss abpfiff, kochte der Eichelgarten in Haßloch über und die aufgebrachten Zuschauer ließen ihren Emotionen freien Lauf. Auch hier muss man mal das Schiedsrichtergespann in Schutz nehmen. In dieser Situation war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass der Spieler, der  fast schon auf dem Boden lag, nochmal so in Tritt kommt. Unsere Mannschaft nutzte in den Schlussminuten clever ihre letzte Chance. Yasin Özcelik vollendete in der 90. Spielminute mit einem schönen Solo zum 3-0 Endstand für unsere Farben. In einem sehr fairen und rassigen Spiel konnte unsere Mannschaft verdient drei Punkte aus Haßloch entführen und bedankt sich für die tolle Unterstützung unserer SVB- Anhänger.

 

Herzlichen Glückwunsch Jungs zum verdienten Auswärtssieg!