Kuchenspende für das Frühlingsfest
22. April 2018
Maibaumstellen 2018
1. Mai 2018

Starke Leistung in Freimersheim

Der SV Büchelberg zeigte beim FSV Freimersheim eine starke Mannschaftsleistung und siegte auch in der Höhe verdient. Ein Garant des Erfolgs, war die tolle Einstellung unserer Mannschaft, die bereits früh die Weichen auf Sieg stellten.

Das Spiel war gerade mal vier Minuten gespielt, als Christian Liginger die Lücke in der FSV- Abwehr erkannte. Ein toller Pass auf Gianluca Calabrese ermöglichte die erste SVB- Chance. Charly behielt in der noch unsortierten Abwehr, trotz hohem Tempo die Übersicht. Er legte flach auf den besser postierten und freistehenden Hasan Coskun ab, der ohne Mühe das Leder zum 1-0 für seine Farben einschieben konnte. Der erste Spielzug, zeigte die ersten Schwächen in der Freimersheimer Abwehr. Unsere „zweite Reihe“ um Co- Trainer Kevin Apfel und der erneut starke Anthony Ascuitto sorgten in der Folgezeit mit tollen Aktionen für frühe Ballgewinne. Der FSV konnte sich so, nie entfalten und musste ständig auf der Hut sein, nicht in ein SVB- Konter zu laufen. Ein- zwei Chancen für ein weiteres Tor hatte unsere Mannschaft noch, bevor es dann in der 41. Spielminute klappte. Dieses Mal bediente Kevin Apfel im Zentrum C. Liginger, der drei Spieler auf sich zog und anschließend überlegt auf Coskun weiterleitete. Hasan stand erneut goldrichtig und sorgte mit seinem Doppelpack für die beruhigende 2-0 SVB- Führung. Als der eine bzw. andere von den 120 Zuschauern frühzeitig sein Pausengetränk im Clubhaus bestellte, verpassten diese noch einen weiteren sehenswerten Angriff unserer Mannschaft. Ein Ballgewinn im Mittelfeld, ein toller Pass auf Liginger, eine präzise Flanke auf Boudgoust und da war er, der heftige Doppelschlag noch vor der Pause zur 3-0 SVB- Pausenführung. Pascal erkannte im Zentrum blitzschnell die Möglichkeit, setzte sich überragend durch, behielt unter Bedrängung die Übersicht und köpfte unhaltbar ein. Sicherlich eine Vorentscheidung noch vor der Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte blieb die Dominanz unsere Mannschaft und man konzentrierte sich mehr auf einen geordneten Spielaufbau. Mit den sehr warmen, fast schon heißen Temperaturen, sicherlich das richtige Mittel, um ein wenig das Tempo aus der Partie zu nehmen, ohne jedoch, dass die spielerische Klasse darunter leitete. Denn in der 55. Spielminute fand unsere Mannschaft erneut die richtigen spielerischen Mittel zum Tor. Kevin Apfel konnte eine Liginger- Ablage mustergültig abnehmen und unhaltbar zur 4-0 Führung überlegt einschießen. Die Entscheidung war somit gefallen, auch wenn der Gastgeber in der 72. Spielminute auf 1-4, durch den besten Torschütze in ihren Reihen D. Thomas, verkürzen konnten. Hier übersah der gut leitende Schiedsrichter zuvor ein Foulspiel an Patrick Tolbert, der dadurch keine Chance mehr hatte, den Pass auf Thomas zu verhindern. Alles im allem war es eine faire Begegnung zweier Mannschaften, die von der Tabellensituation sicherlich zwei unentschiedliche Ziele verfolgen. Wir sind als verdienter Sieger vom Platz gegangen, aber der FSV Freimersheim agierte auf keinen Fall, wie sie aktuell in der Tabelle plaziert sind. Die nötigen Punkte für den Klassenerhalt, wird sich der FSV sicherlich in den restlichen Spielen noch ergattern. Alles Gute dafür!

Unserer Mannschaft gratulieren wir zum Auswärtssieg. Starke Leistung Jungs!