Crowdfunding des SV Büchelberg 1950 e.V.
9. Februar 2018
Spiele der l. und ll. Mannschaft fallen aus
2. März 2018

Starke Leistung führt zum Sieg beim bisherigen Tabellenführer!

Brisanter konnte der Auftakt ins Fußballjahr 2018 nicht sein! Mit 3 Punkten Rückstand musste man zum Tabellenführer nach Ruchheim reisen! Das Spiel  vom Dezember, fiel dem damaligen Schneegestöber zum Opfer und wurde nun, eine Woche vorm offiziellen Start, nachgeholt! Bei eisiger Kälte und teilweise starkem Wind, ging es auf dem Kunstrasen aber etwas gemächlich los! Beide Teams tasteten sich erst einmal ab, niemand wollte einen Fehler machen! Erste nennenswerte Aktion kam von Patrick Tolbert, der einen Angriff der Hausherren nur per Foulspiel unterbinden konnte. Die 1. Gelbe Karte und ein daraus resultierender Freistoß, weit übers Tor, waren die Folge! Unsere ersten Offensivaktionen waren ein Spiegelbild davon. Zwei Freistöße aus guter Position brachten keine Gefahr. Nach 20 Spielminuten spielte Christian Liginger Gianluca Calabrese herrlich frei, doch Keeper Niklas Recknagel parierte stark! In der Folgezeit befreiten sich die Gastgeber und kamen zweimal sehr gefährlich vor unser Tor! Einmal konnte Houssam Nezhari im Eins gegen Eins gegen Melvin Loch glänzen. Und kurze Zeit später übersah Patrick Hauptmann den völlig freistehenden Rech. Aber auch wir hatten noch eine riesen Möglichkeit! Patrick Tolbert köpfte, völlig allein gelassen, an den Pfosten! Nach genau 45 Minuten bat der starke Schiri Jonas Isufai, somit torlos, zum Pausentee!

In Hälfte zwei ging es eigentlich ähnlich weiter…allzu viele Chancen konnte kein Team kreieren, schon gar keine klaren! So musste mal wieder eine Standardsituation herhalten, um die Dose zu öffnen! Eine Flanke von Liginger, segelte in den Strafraum der Ruchheimer und Patrick Tolbert spitzelte den Ball über die Linie! Diese Führung spielte uns natürlich in die Karten und brachte deutlich Sicherheit in unser Spiel! Die vielen schnellen Ballverluste der ersten Hälfte konnten nun abgestellt werden. Man gewann immer mehr die Kontrolle über das Spiel und Ruchheims schnelle, starke Offensivabteilung kam nicht mehr zur Geltung! Die Ehrenberg-Elf agierte überwiegend mit langen, hohen Bällen, welche von Blerim Uka und Spielertrainer Marc Kauther, souverän geklärt werden konnten! Mit der Zeit boten sich uns einige Konterchancen, so konnten wir immer wieder Nadelstiche setzen! Ein Ballgewinn, schnelles Umschalten und eine genaue Flanke von Liginger, konnte Co-Trainer Kevin Apfel per Kopf zum 0-2 verwerten! Jetzt sah es richtig gut für uns aus, auch weil den Aktionen der Heimelf weiterhin die Präzision vermissen ließen! Keeper Nezhari musste nicht mehr ernsthaft eingreifen! In den letzten Minuten wurde es noch einmal hektisch. Kauther konnte Hauptmann nur per Foulspiel stoppen und dieser ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Folge war die gelb/rote Karte für Kauther und Rot für Hauptmann!

Trotz dieser Aktion war es dennoch ein sehr faires Spitzenspiel, welches das umsichtige Schiri-Gespann jederzeit souverän leitete!

Ausdrücklich bedanken wollen wir uns für das gastfreundliche Auftreten seitens des SV Ruchheim! Danke auch an Toni, für die anschließenden Getränke im Clubhaus!

 

Es spielten:

Nezhari – Sachs, Uka, Kauther , Wagner – Apfel, Tolbert, Calabrese (89. Liedtke), Skoczowski (77. Hannachi), Coskun (78. Karch)  – Liginger

Im Kader:

Höpfner, Moulliet, Ascuitto, Knoll