SV Büchelberg setzt sich im Spitzenspiel durch
3. April 2017
Bezirksligaspiel fällt aus!
13. April 2017

Souveräner Heimsieg gegen FV Freinsheim

????????????????????????????????????

Bei sommerlichen Temperaturen begann das Spiel mit 15minütiger Verspätung, da sich beim Vorspiel der 2. Mannschaft ein Gästespieler am Oberschenkel verletzte und vor Ort ärztlich versorgt werden musste.

Auch beim Spiel der 1. Mannschaft kam leider der Krankenwagen zum Einsatz. Der Gästespieler Florian Fuhrmann verletzte sich am Knie und musste ins Krankenhaus abtransportiert werden!

Beiden Spielern wünscht der SVB alles Gute und eine schnelle Genesung!

Man sah vom Anpfiff weg eine sehr defensiv eingestellte Gästemannschaft, die nur auf Konter aus war, allerdings gelang dies in der ersten Hälfte gar nicht. Da machte sich das Fehlen von Gehrlein und Lerps besonders bemerkbar! Somit ging es eigentlich nur in eine Richtung und das war das Gästetor. In der 12. Minute wurde das Anrennen belohnt… ein Diagonalball von Apfel erreichte Özcelik, dieser setzte sich gekonnt durch und seine Flanke netzte Patrick Tolbert per Flugkopfball zur Führung ein. Kurz darauf hätte der SVB-Anhang fast erneut jubeln können, doch Charly Calabrese donnerte den Ball an den Außenpfosten! Nach einer halben Stunde wurde Coskun auf die Reise geschickt, leider wurde dessen Rückpass von Özcelik über das Tor gesetzt. Drei Minuten später erzwang Özcelik im Zweikampf gegen Pauli einen Ballverlust der Gäste. Der Ball landete bei Tolbert, dieser schickte sofort Özcelik, der alleine auf Keeper Mäurer lief. Uneigennützig passte er wieder zu Tolbert, der seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Bei dem Pressschlag zum Ballverlust verletzte sich Gästekapitän Pauli und auch für ihn ging es kurz nach der Pause verletzungsbedingt nicht mehr weiter. Mit der 2-0 Führung im Rücken dominierte der SVB weiterhin nach Belieben und spielte weiter nach vorne auf den nächsten Treffer! Dieser fiel dann 5 Minuten vorm Pausentee! Einen von Apfel getretenen Eckball verlängerte Blerim Uka und Özcelik schob am langen Pfosten zur 3-0 Halbzeitführung ein!

Die zweite Hälfte ist eigentlich schnell erzählt! Die Luft war draußen und man schaltete ein bis zwei Gänge zurück! Man war auf Verwaltung der Führung aus und Freinsheim schaffte es nicht die Abwehr um Marc Kauther und Blerim Uka in Bedrängnis zu bringen! Die Außenverteidiger Liedtke und Wagner rundeten die starke Viererkette ab und ließen auch über außen nichts zu! Leider kam es noch zu einer roten Karte für den eingewechselten Valdrin Berisha. Der souveräne Schiri bewertet eine Aktion als nachhaken und zückte den roten Karton.  Somit blieb es bei einer torszenenarmen Halbzeit und einem ungefährdeten Büchelberger Heimsieg! Durch diesen Sieg wurde der 2. Platz gesichert und somit auch die Teilnahme zur Aufstiegsrelegation! Hierzu Glückwunsch an das Team mit ihren Trainern!!

Radetzky – Liedtke, Uka (46. Berisha), Kauther, Wagner – Apfel, Hannachi, Tolbert (46. Knoll), Calabrese, Coskun (80. Herzog) – Özcelik

Im Kader:

Kaschewski, Gensheimer, Liginger