Heimsieg zum Rückrundenstart
4. Oktober 2016
Auswärtssieg bei der Germania
4. Oktober 2016

Pokalsieg in Knittelsheim

Auf dem schwerbespielbaren Platz in Knittelsheim präsentierte sich unsere Mannschaft sehr gut gelaunt und gewinnt auch in der Höhe verdient, vor 150 Zuschauern. Vom Anpfiff weg setzten unsere Jungs die Abwehrreihen des TUS Knittelsheim unter Druck und stellten so frühzeitig die Weichen auf einen ungefährdeten 5-1 Sieg. Man könnte behaupten, wir haben da weitergemacht wo wir damals am 9. Spieltag in Knittelsheim aufgehört haben. Ein genial getretener Freistoß von Kevin Apfel, in der 12. Spielminute, brachte die frühe 1-0 Führung für unsere Elf. Einen sehenswerten direkt vorgetragenen Angriff, über drei Stationen, nutzte Yasin Özcelik In der 25. Spielminute und erhöhte auf 2-0 für unseren SVB. Durch eine Unachtsamkeit in unseren Reihen, konnte der TUS in der 31. Spielminute auf 1-2 verkürzen. Keines Wegs geschockt setzten wir den TUS weiter unter Druck und man merkte, dass unsere Jungs noch vor der Halbzeit ein Tor erzwingen wollten. In der 44. Spielminute konnte Kevin Apfel das schönste Tor des Tages erzielen. Nach einer schönen Direktabnahme verwandelte Kevin sicher zum 3-1 für unsere Mannschaft. Nach der Halbzeit warf Knittelsheim nochmal alles nach vorne und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen. Unsere Jungs hielten in dieser Zeit sehr gut dagegen und ließen nichts mehr zu. In der 67. Spielminute dann die Entscheidung. Yasin Özcelik setzte sich auf der Außenbahn wieder erfolgreich durch und konnte den Ball in die Gefahrenzone flanken. TUS- Verteidiger Gracjan Trzmiel, wollte die Flanke klären und fälschte jedoch das Leder unglücklich zum 1-4 ins eigene Tor. Bessem Hannachi, konnte nach einem feinen Zuspiel, in den Strafraum der Gastgeber eindringen. Nur mit einem regelwidrigen Körpereinsatz konnte Bessem vom Ball getrennt werden. Der gutleitende Schiedsrichter Dorian Schurer erkannte die Situation sehr gut und zeigte in der 75. Spielminute auf den Punkt. Unser Captain, Gianluca Calabrese, verwandelte den fälligen Strafstoß zum entscheidenden 5-1 für unsere Elf. In der letzten Viertelstunde wurden noch einige gute Chancen von unseren Jungs herausgespielt. Letztendlich blieb es bei diesem Ergebnis in einem sehenswerten und fairen Pokalspiel.

Zum Einzug ins Pokalviertelfinale, herzlichen Glückwunsch Jungs!