Unsere SVB- Jungs erarbeiten sich 5 Matchbälle zum Meistertitel
4. Oktober 2016
Meisterliche Form
4. Oktober 2016

Meistertitel ist unter Dach und Fach

Vor dem Spiel war allen klar was heute passieren kann. Dementsprechend waren unsere Jungs sehr auf das Spiel fokussiert. Nur das Wetter konnte evtl. dieses geplante Vorhaben noch gefährden. Der Wettergott hat jedoch seine Rechnung ohne Billigheim- Ingenheim gemacht, die mit ihrer sehr schönen Anlage dem Wetter trotzten und ein perfektes Grün präsentierten. Pünktlich um 15.00 Uhr pfiff der sehr ruhige, erfahrene und gutleitende Schiedsrichter Norbert Pirron die Partie an. Unsere Elf nahm sofort das Spiel an sich, war sehr bestimmend und drückte die zweite aus Billigheim- Ingenheim in ihrer Hälfte fest. Als bereits in der 6. Spielminute Michael Karch per “Spitzkick” das Ingenheimer Aluminium erklingen ließ, begann eine SVB- Druckwelle die über 90 min. andauerte und den Gastgebern nicht die Möglichkeit gab durchzuatmen. Nach schönem Zuspiel vom sehr agilen und lauffreudigen Dennis Herzog, schaute Bessem Hannachi in der 20. Spielminute, den Billigheimer Torhüter genial aus und schoss den Ball überlegt zum 1-0 ein und eröffnete so die Torserie für unseren SVB. In der 29. Spielminute war es erneut Dennis Herzog der sich im Mittelfeld den Ball erkämpfte und Spielertrainer Yasin Özcelik mit einem langen Ball bediente. Im folgenden Zweikampf bei dem sich Yasin gegen seinen Gegenspieler hervorragend durchsetzen konnte, war der Schlussmann anschließend chancenlos und konnte den Einschuss zum 2-0 nicht mehr verhindern. In der 34. Spielminute war es wiederum der Mann des Tages, Dennis Herzog, der als Vorlagengeber fungierte. Nach einem Standard fand er den anstürmenden Spielertrainer Marc Kauther der mit einem sehenswerten Kopfball in den Winkel, zum 3-0 für unsere Farben den Halbzeitstand erzielte konnte. In der zweiten Halbzeit brannten unsere Jungs ein Dauerfeuer auf das Billigheimer Gehäuse ab und spielten sich in einen meisterlichen Rausch. Kurzpassstafetten, Doppelpässe, Torabschlüsse, Pfosten, Latte und sehenswerte Tore wurden den 150 Zuschauern geboten. Billigheim- Ingenheim versuchte dagegen zu halten, blieb jeder Zeit fair, aber konnten unsere Jungs nicht mehr stoppen. In der 50. Spielminute erzielte Yasin das 4-0. Der eingewechselte Hasan Coskun konnte in der 59. und 69. Spielminute mit einem Doppelschlag das 5-0 und 6-0 für unseren SVB markieren. Das 7-0 verwandelte, mit einem direkt getretenen Freistoß, Dennis Herzog in der 72. Spielminute. Özcelik und nochmals Coskun belohnten sich jeweils mit einem Dreierpack selbst und erzielten in den Schlussminuten (81) und (90) den 9-0 Entstand.

Mit der stärksten Saisonleistung wurde somit am 26. Spieltag der Sack mit dem ersten Matchball frühzeitig zugemacht und der Meistertitel in der A- Klasse Süd errungen. Die gezeigten Leistungen der vergangenen Wochen und Monaten spiegeln auch den sehr starken Charakter unserer SVB- Elf. Seit Beginn der Vorbereitung, im Sommer 2015, ist aus sehr guten Spielern eine faszinierte Mannschaft gewachsen. Die ganze SVB- Familie ist stolz auf unsere Jungs, die über die Büchelberger Grenzen hinaus für Ihre Fairness und ihren Zusammenhalt geschätzt werden.

Die anschließenden Feierlichkeiten in Ingenheim und Büchelberg werden für alle Spieler und Fans unvergesslich bleiben. Der SV 1950 Büchelberg spielt in der kommenden Runde in der Bezirksliga, Feieeer SVB!!!

Herzlichen Glückwunsch Jungs zur Meisterschaft in der A- Klasse Süd. Wir sind Wir!