Souveräner Auftritt beim Traditionsverein!
19. November 2017
Derbyknaller in Billigheim
26. November 2017

Knapper Sieg im Tabakdorf

Im letzten Hinrundenspiel bei der zweiten Mannschaft des SV Hatzenbühl machte es unser Team leider unnötig spannend.

Auf dem kleinen Kunstrasen ging es von Beginn an munter hin und her. Bereits nach zehn Minuten musste man durch einen Freistoßtreffer von Marcel Müller den Rückstand hinnehmen. Da dies in der aktuellen Runde keine ungewöhnliche Situation für unsere Mannschaft war, ließ sie sich nicht verunsichern, sondern drehte den Spielstand binnen zehn Minuten in ein 2:1. Zunächst sprang der Ball beim Klärungsversuch des Heimtorhüters an den eigenen Mitspieler und landete zum 1:1 im Tor. Dann traf Stürmer Ahmet Demir nach feinem Zuspiel zur Führung. Aber auch die Hatzenbühler steckten nicht auf und kamen zu Chancen, unter anderem einen Lattentreffer. Dabei machte man den Gegner hin und wieder selbst stark, durch unnötige Ballverluste im Spielaufbau oder zu zögerlicher Abwehr der weiten Abschläge des Hatzenbühler Torwarts Marco Beideck, die teilweise bis in unseren Sechzehner reichten. Der Kunstrasen erlaubte uns ein oft ansehnliches Kombinationsspiel, doch konnten wir bis zum Halbzeitpfiff keine Möglichkeit mehr nutzen.

In der zweiten Hälfte agierte die Heimmannschaft zunächst gefühlt noch einen Tick defensiver und lauerte auf schnelle Konter, doch unsere Abwehr stand nun sicherer. Wir versäumten es leider mit einem dritten Treffer für die Vorentscheidung zu sorgen. Allein schon Ibrahim Söyler hätte unsere zahlreichen Fans bei seinen Chancen beruhigen können, verzog jedoch zwei mal knapp. Hakan Akcil scheiterte mit einem Distanzschuss an der Latte und bei einem Querpass von Mustafa Dagal spekulierte Keeper Beideck richtig und klärte noch vor dem einschussbereiten Michael Karch. Somit war uns bis zum Schluss vollste Konzentration abverlangt, um nicht wie vor zwei Wochen in Minfeld einen späten Ausgleichstreffer hinnehmen zu müssen. Hatzenbühl mobilisierte nochmal alle Kräfte und hatte schließlich auch zwei gefährliche Abschlüsse, der erste touchierte den Außenpfosten und den zweiten hielt unser Schlussmann Houssam Nezhari fest.

Mit diesem Auswärtssieg schließt unsere Mannschaft die überragende Hinrunde mit 40 von 42 möglichen Punkten ab, Gratulation hierzu! Am kommenden Sonntag geht es zum Rückrundenstart nach Knöringen, Spielbeginn ist um 14:45 Uhr. Trotz des deutlichen Tabellenunterschieds freut sich die Mannschaft über jede Unterstützung!