Parminacup Sieger
17. Juni 2016
Torreicher Einstieg
23. August 2016

Knapper Sieg gegen Deidesheim

Auf dem gut bespielbaren Rasenplatz, wurden die Gastgeber vom Anpfiff weg gleich unter Druck gesetzt! Nach einer schnellen Balleroberung, war Hasan Coskun sofort frei vor dem Tor. Aus etwas spitzen Winkel fand er in Daniel Enzenauer im Tor der Heimmannschaft allerdings seinen Meister! Das Team vom Trainerteam Özcelik/Kauther spielte weiter nach vorne, aber klare Torchancen wurden zunächst nicht kreiert. Man sah aber auch von Beginn an die Gefährlichkeit der TSG-Offensive. Sturmführer Marvin Ehrenpreis scheiterte nach schönem Dribbling an Pascal Radetzky und der schnelle Mario Seckinger tauchte nach Diagonalbällen immer wieder gefährlich vor unserem Tor auf! Nach und nach bekam man wieder mehr Zugriff und konnte sich in der Deidesheimer Hälfte festspielen. Nach mehreren Eckbällen brannte es vorm Tor der TSG, doch der Ball wollte nicht ins Tor rein! Besser machte es Christian Liginger in der 31. Minute… Nach einem Dribbling zog er aus 35 Meter ab und sein Flatterball schlug, mit etwas Mithilfe des Heimkeepers, neben dem Pfosten ein. Die Führung brachte auch gleich mehr Sicherheit in unser Team und nach schöner Vorarbeit von Yasin Özcelik hatte Hasan Coskun das 2-0 auf dem Fuß, doch leider versprang der Ball und konnte im Anschluss geklärt werden. Nach einer erneuten Ecke wurde der erste Schuss von Charlie Calabrese noch geblockt, doch seinen zweiten Versuch bugsierte Bessem Hannachi mit dem Pausenpfiff zum 2-0 in die Maschen der TSG. Nach der Pause das gleiche Bild… Büchelberg etwas feldüberlegen, aber Deidesheim blieb stets gefährlich .Viele lange Bälle stellten die SVB-Abwehr des Öfteren vor Probleme. Vorne wurden leider die Angriffe nicht sauber zu Ende gespielt, mehrfach war der finale Pass etwas schlampig gespielt und es wurde versäumt, das dritte Tor zu erzielen! Nach erneutem Steilpass stand Marvin Ehrenpreis völlig frei vor Keeper Radetzky, doch Pascal parierte zweimal stark. Der 1-2 Anschlusstreffer bahnte sich an und kam dann auch… Nicolas Deimel erzielte in 79. Minute, per sehenswertem Freistoß, den Anschluss! Von da an wurde das Spiel noch zerfahrener und es kam Hektik auf. Mehrere Foulspiele auf beiden Seiten waren die Folge und es wurden einige Zitterminuten für den SVB! Gelegentliche Entlastungsangriffe, meist durch den eingewechselten Marius Moulliet nach vorne getragen, brachten leider nicht die gewünschte Entscheidung. So blieb es dann zum Schluss beim etwas glücklichen, aber doch verdienten Auswärtssieg des SVB in Deidesheim. Kompliment an die Heimmannschaft, die bis zum Abpfiff alles in die Waagschale warf und nie aufgab!

Herzlichen Glückwunsch an das komplette SVB-Team!!