Dritte Niederlage in Folge
24. Oktober 2018
Erleichterung in Bodenheim
6. November 2018

Heimniederlage gegen Grünstadt

Das Spiel war ein Spiegelbild der letzten Spiele… der Gegner macht ein frühes Tor, wir kämpfen uns zurück ins Spiel, vergeben gute Torchancen und brechen nach dem zweiten Gegentreffer zusammen.

Bei nasskaltem Wetter verteidigten wir nach einem Gästeeinwurf ganz schwach. So schafften wir es nicht die Flanke zu verhindern und in der Box konnte Lang völlig freistehend einköpfen. Nach drei Minuten schon wieder in Rückstand, dies tat uns natürlich nicht gut. Trotzdem waren gewillt nach vorne zu spielen und in der 10. Minute hatten wir die große Chance zum Ausgleich. Manuel Sachs passte ins Zentrum, Boudgoust ließ den Ball für Calabrese durch, doch leider landete sein Abschluss neben dem Tor. Kurz darauf schickte Tolbert Calabrese auf die Reise, seine Flanke konnte Istanbullu aber nicht verwerten. Das war es dann ziemlich mit unseren Offensivaktionen. Das Spiel wurde ruppiger und Grünstadt konnte mit dieser Situation besser und cleverer umgehen. Das 0-2 fiel nach dem gleichen Muster wie der Führungstreffer. Flanke von außen, ein Querschläger von uns, Gästespieler Dorn konnte nicht mehr ausweichen und schon war der Ball in unserem Netz. Kurz darauf kam es zu einer unübersichtlichen Massenrangelei, Folge war, je einmal Rot für jedes Team.

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt. Wir probierten alles, doch gefährlich wurde es ganz selten für den Gästekeeper. Grünstadt spielte es routiniert runter, erzielte noch durch Aslan und Lampert weitere Treffer und tat nur noch das Nötigste. So stand zum Schluss erneut eine Niederlage zu buche und jedem sollte aktuell klar werden, dass es langsam sehr eng wird.

Am Sonntag geht es zum Tabellennachbarn nach Bodenheim. Sicherlich ein ungemein wichtiges, richtungsweisende Spiel.

Mannschaft und Anhang fährt um 11.30 Uhr mit Bus los!