Revanche beim 1. FC 08 Haßloch
12. März 2018
Souveräner Heimsieg gegen Schlusslicht Weisenheim!
26. März 2018

Erste Saisonniederlage beim Top-Spiel in Maximiliansau

Zum ersten Pflichtspiel des Jahres – die beiden Partien gegen Knöringen und Hochstadt fielen unglücklicherweise aus – gastierte unser Team beim heimstarken FVP Maximiliansau.

Leider merkte man der Mannschaft die fehlenden Spiele und die nicht optimal gelaufene Wintervorbereitung etwas an. In der anfänglichen Abtastphase agierten beide Teams meist mit langen Bällen, auch um auf dem noch etwas unebenen Rasen keine Fehler im Aufbauspiel zu riskieren. Die Heimelf kam durch Unkonzentriertheiten in unserer Defensive zu den ersten Chancen des Spiels. In der 22. Minute gelang dem FVPM der Führungstreffer. Von da an ließen wir den Ball besser laufen und verlagerten das Spiel immer weiter in die gegnerische Hälfte. Nach einer schönen Freistoßflanke schob Ahmet Demir zum 1:1 ein (33. Min.), was schließlich der gerechte Halbzeitstand war.

Keine fünf Minuten nach Wiederanpfiff gerieten wir im Anschluss an einen zunächst abgewehrten Freistoß wieder in Rückstand. Die Pfortzer zogen sich nun in eine geordnete Defensive zurück und lauerten mit der hohen Qualität ihrer schnellen Stürmer auf Konter. In der Folge fehlte es unserem Team im letzten Spielfeld-Drittel an der nötigen Durchschlagskraft. Die Hereingaben fanden keinen Abnehmer, der richtige Moment für den Abschluss, auch aus der Distanz, wurde verpasst und so konnte der Gegner unsere Angriffsbemühungen oft schon im Ansatz stoppen und gefährliche Gegenstöße einleiten. Unser nach langer Pause zurückgekehrte Stürmer Laurentiu Capcios scheiterte mit seinem Schuss zudem noch am Pfosten. Einer der erwähnten Gegenstöße führte kurz vor dem Abpfiff zum insgesamt verdienten 1:3 Endstand.

Nun gilt es wieder Selbstvertrauen zu gewinnen und mit viel Fleiß an die guten Leistungen der Hinrunde anzuknüpfen. Am Besten gleich am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den FC Berg (Anstoß um 13:00 Uhr).