Déjà-vu in Knittelsheim
9. November 2016
Die Spitze von der Burg
9. November 2016

Der SVB marschiert zum nächsten Sieg

Vor guter Zuschauerkulisse erwartete unsere Mannschaft ein hartes Stück Arbeit, gegen die ersatzgeschwächte Billigheimer Zweite. Dass wir zweimal einen Rückstand aufholen mussten zeigt, dass uns Billigheim alles abverlangte, bis wir letztendlich die Weichen auf Sieg stellen konnten. Von Beginn an, versuchten unsere Jungs das Spiel in die Hand zu nehmen und drückten die Gäste, durch frühes Pressing, in ihre Hälfte fest. Ein ums andere Mal kam man gut zum Abschluss, aber der sehr gut gelaunte Keeper der Fortunen, hielt seinen Kasten sauber. In der 25. Spielminute hatten wir dann die Riesenchance in Führung zu gehen. Yasin Özcelik setzte sich überragend durch und legte den Ball in die Mitte, zum völlig freistehenden Eduard Wagner, der den Ball locker zum 1-0 einschießen konnte. Der Schiedsrichter erkannte das Tor aufgrund berechtigter Abseitsstellung nicht an. So blieb es beim Spielstand von 0-0. In der Folgezeit wurde die Partie ein wenig ruppiger und der Schiedsrichter musste aufpassen, dass er das Spiel nicht aus den Händen gibt. Einer der zahlreichen Befreiungsversuche von Billigheim, über die rechte Seite, führte völlig kurios zum 0-1 und stellte den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf. Eine abgefälschte Flanke, mitten in unseren Strafraum, konnte unsere Abwehr nicht entschärfen. Der Ball flog Kevin, so unglücklich gegen den Fuß, dass dieser in der 40. Spielminute, unhaltbar im eigenen Kasten einschlug. Man merkte unseren Jungs an, dass sie diesen Treffer gut weggesteckt haben. Vom Anspiel weg, wurde Billigheim sofort wieder unter Druck gesetzt und in der 45. Minute mit dem verdienten Ausgleich belohnt. Mit einem wuchtigen Schuss aus 20 Meter prüfte Kevin Apfel den TW der Fortunen. Als der bis dahin sichere Schlussmann, den Ball nicht fest halten konnte, war Dennis Herzog gedanklich schneller als alle anderen und „netzte“ den Abpraller zum 1-1 sicher ein. Anschließend war dann Halbzeit. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, Büchelberg drückte und war jetzt auch läuferisch deutlich überlegen. Letztendlich fehlte nur noch das Tor! In der 60. Spielminute kam es wieder zu einem Befreiungsversuch eines Spielers der Fortuna. Dieser nahm den Ball irregulär mit der Hand mit und bediente den im Abseits stehenden Stürmer der Gästeelf. Der Pfiff des Schiedsrichters blieb zweimal aus. Christopher Eichenberger verwandelte daraufhin sicher zum 1-2 für Billigheim. Jetzt merkte jeder der anwesenden Zuschauer, den Ruck der durch unsere Mannschaft ging. Nicht sonderlich geschockt und ohne große Diskussionen wurde das Spiel, sicherlich mit ein bisschen Wut im Bauch, fortgesetzt. Bereits in der 64 min. wurde unsere Mannschaft dafür belohnt. Yasin Özcelik schickte Charly Calabrese auf die Reise und wie schon gegen Bellheim, packte Charly die Trickkiste aus und machte mit einem Zauberkunstschuss das 2-2. Jetzt gab es für unser Team kein Halten mehr und die Fortunen wurden nahezu überlaufen. Mit einer unglaublich herausgespielten Direktpassstafette, setzte Charly Calabrese, Yasin Özcelik in Szene. Eiskalt verwandelte Yasin freistehend zur 3-2 Führung für unsere Farben. In der 81. Spielminute tauchte, wieder herrlich herausgespielt, Eduard Wagner völlig alleine vor dem Tor der Gäste auf. Abgezockt verwandelte Edu zum vorentscheidenden 4-2. Nicht einmal zwei Minuten später (83) konnte sich erneut Yasin Özcelik in die Torschützenliste eintragen und zum 5-2 abschließen. Den Schlusspunkt setzte nochmals Charly Calabrese mit einem sehenswerten Abschluss zum 6-2 in der 89. Spielminute. Unsere Spielertrainer waren, wie die Büchelberger Zuschauer und Verantwortlichen, sehr stolz auf die gezeigte Moral unserer Jungs. Ein hochverdienter Sieg bringt weitere drei Zähler auf das Punktekonto unserer Mannschaft. Ein besonderes Highlight passierte genau 2 Stunden nach Spiellende. Unser Torwart Sam und seine Frau Mira freuen sich über die Geburt Ihrer Tochter Sofia. Die ganze SVB- Familie freut sich mit ihnen und gratuliert zu dem freudigen Ereignis. Für das gemeinsame Leben mit eurer Tochter in Büchelberg wünschen wir euch alles Liebe und Gute.

Herzlichen Glückwunsch Jungs zum doppelten Gewinn!