Neuer SVB- Präsentationsanzug
30. November 2016
SVB- Kinderwoche
22. Dezember 2016

5-2 Heimsieg gegen Mitaufsteiger TSG Deidesheim

Jubel nach dem Schlusspfiff!

SV Büchelberg – TSG Deidesheim 5:2

Der SVB  verabschiedet sich mit einem 5-2 Heimsieg gegen Deidesheim in die Winterpause! Durch diesen Erfolg schloss das Team um die Trainer Kauther/Özcelik  das Jahr 2016 auf einen phantastischen zweiten Platz ab!

Am letzten Spieltag 2016 gastierte die Elf aus Deidesheim im Stadion „Am Ried“ in Büchelberg. Die Anfangsminuten dominierten klar die Gäste! Sie traten selbstbewusst und zielstrebig auf dem etwas holprigen Rasen auf! Die Heimelf kam anfangs immer den berühmten Schritt zu spät und die Zweikämpfe gingen überwiegend verloren. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld seitens des SVB´s, spielten die Deidesheimer den Ball schnell in die Spitze auf ihren Sturmführer Ehrenpreis, ein schneller Querpass auf Hansen und dieser vollendete in der zweiten Minute zur Gästeführung. Auch in den folgenden Minuten war die TSG sehr präsent und machte der Heimelf das Leben schwer. Die Büchelberger taten sich schwer im Spielaufbau und rannten sich mehrmals, an der vielbeinigen Gästeabwehr, fest. So musste ein Standard her, um zum Torerfolg zu kommen. In der 19. Minute war dies dann auch der Fall! Christian Liginger schlenzte einen Freistoß gefühlvoll vors Tor und Patrick Tolbert wuchtete den Ball per Kopf über die Linie! Durch den Ausgleichstreffer verloren die Gäste etwas den Faden, waren aber dennoch stets gefährlich bei ihren Kontern.  Überwiegend fand jetzt aber das Spiel in der Hälfte der Gäste statt. Calabrese und Liginger scheiterte knapp mit Weitschüssen und Tolbert verfehlte nur knapp eine Calabrese Flanke. Bessem Hannachi gelang beinahe noch vor der Pause die Führung, seinem Kopfball fehlte es allerdings an Druck und der gute Gästekeeper Enzenauer konnte klären. So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Pause! Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag… Der SVB übernahm vom Anpfiff weg die Initiative und konnte sofort die Führung erzielen! Liginger setzte sich auf der rechten Seite durch, sein Pass auf Tolbert wurde von diesem schnell auf Calabrese weitergeleitet. Charly tanzte zwei Gegenspieler aus und vollendete mit einem trockenen Schuss unhaltbar zum 2-1 für die Hausherren!  Die jubelnden Zuschauer hatten sich kaum beruhigt, da legte der SVB schon wieder nach! Kevin Apfel, der zur nächsten Saison ins Trainerteam rückt, trug den Ball durch die komplette gegnerische Hälfte und setzte erneut Calabrese in Szene! Kurz dachte man, die Chance wäre dahin, doch dann holte Charly den linken Hammer raus und drosch das Leder in den Winkel! Mit der 3-1 Führung im Rücken dominierte der SVB klar die zweite Hälfte, ließ aber doch manchmal die letzte Entschlossenheit vorm Tor vermissen. Chancen durch Apfel oder Özcelik hätten durchaus zum Torerfolg führen können! So war es Eduard Wagner vergönnt, das 4-1 zu erzielen. Der laufstarke Außenverteidiger bekam den Ball mustergültig in den Raum gespielt und  versenkte ihn dann eiskalt. Als eigentlicher Offensivspieler tat ihm auch mal wieder ein Tor gut! Anscheinend waren die Büchelberger Spieler noch in der Jubelphase, denn sofort im Gegenzug verkürzte Lisson zum 4-2! Das Tor zum 5-2 Endstand erzielte Eugen Galkin nach Kopfballvorarbeit von Yasin.  Somit ist nun ein langes, hartes aber auch sehr erfolgreiches Jahr 2016 für den SV Büchelberg zu Ende! Die Spieler können nun ein paar Wochen regenerieren und die Akkus wieder aufladen! Am übernächsten Wochenende freut sich die komplette SVB-Familie auf die Weihnachtsfeier, bei dieser man dann das Jahr langsam ausklingen lassen kann!

Die Jungs vom SVB wünschen allen Homepagebesuchern, Fans und Freunden eine besinnliche Zeit, eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr!