Kampferfolg in Geinsheim
31. März 2019
D- Jugend gewinnt Training mit 2 FCK – Profis (Bericht der RHEINPFALZ)
6. April 2019

4. Sieg in Folge!

Bei tollem Frühlingswetter stellte sich der FSV Schifferstadt im Stadion am Ried vor. Auf einem sehr unebenen Geläuf versuchten wir sofort die Gäste unter Druck zu setzen. Klare Torchancen konnten wir uns allerdings nicht herausspielen. Aus dem Spiel heraus, stand die FSV-Defensive ziemlich kompakt, großer Gefahr ging, wie in den Wochen zuvor, aber von unseren Standards aus. So endstanden Kopfballmöglichkeiten für Zoller und Kauther, die aber von Ehringer noch entschärft werden konnten. Das Glück des Tüchtigen hatte der gute Gästekeper in der 25. Minute, als er einen recht harmlosen Schuss, gerade noch im Nachfassen, von der Linie kratzen konnte. Nach einer halben Stunde konnte jedoch auch er nichts mehr ausrichten. Einen Benneter-Freistoß köpfte Kapitän Dennis Herzog zur verdienten Führung ein. Die Gäste konnten sich in der ersten Hälfte lediglich durch einen strammen Distanzschuss von Nowak auszeichnen, der allerdings nichts einbrachte.  Nach der Pause trat sofort der eingewechselte Idrizi in Erscheinung. Er umspielte im Strafraum einen Gegenspieler und donnerte die Kugel gegen Pfosten. Anscheinend erweckte dadurch die Mehrl-Truppe etwas, langsam lockerten sie ihre Defensive und strahlten nach einer Ecke auch Gefahr aus. Kapitän Hödl verlängerte die Hereingabe und wir hatten Glück, dass die Kugel ungenutzt durch unseren Fünfer flog. Je länger das Spiel dauerte umso mehr verlegten wir uns auf reines Konterspiel und mit dem eingewechselten Calabrese kam nochmal richtig Schwung rein. Die Angriffe wurden nun wieder mit mehr Tempo vorgetragen, Calabrese dribbelte sich über den linken Flügel durch und bediente mustergültig Tristan Wiese. Die Flanke nahm Tristan volley und es stand 2-0. Somit konnte er eine gute Leistung mit seinem ersten Tor krönen. Im Anschluss hatten wir mehrfach noch die Chance um das Ergebnis auszubauen, doch ein weiterer Treffer sollte uns nicht mehr gelingen. Am Ende stand des Tages stand ein verdienter Sieg zu Buche und mit 12 Punkten lief das Jahr 2019, bei keinem Gegentreffer, optimal an.

Am kommenden Samstag geht’s zum Bienwald-Derby nach Kandel. Die Löwen erspielten sich in den letzten beiden Spiele 4 Punkte. Da werden zwei Team mit Selbstvertrauen aufeinandertreffen und ein spannendes Spiel ist zu erwarten.