Unsere Mannschaft steht im Halbfinale um den Bitburger Kreispokal
4. Oktober 2016
Wichtiger Heimsieg auf roter Erde
4. Oktober 2016

20. Spieltag, der Ball rollt wieder in der A- Klasse Südpfalz

Die ersten 4 Rückrundenspiele im Jahr 2015 konnte der SVB alle erfolgreich gestalten und war somit hervorragend und mit 12 Punkten in die Rückrunde gestartet. Jetzt im neuen Jahr und mit dem Pokalviertelfinalsieg im Rücken, reisten unsere Jungs zum abstiegsbedrohten SV Völkersweiler. Fünf der sechs Siege feierten die Jungs vom „Gossersweiler Tal“ zuhause. Auch der hochgehandelte FSV Freimersheim musste in Völkersweiler eine Niederlage einstecken. Unsere Mannschaft war daher um die Heimstärke gewarnt.
Unser Trainergespann Yasin Özcelik und Marc Kauther mussten im Vorfeld einige Veränderungen in der Mannschaft vornehmen um die Lücken unserer verletzten Spieler zu schließen. Pünktlich um 14.30 Uhr pfiff der Unparteiische, Peter Forstner aus Steinweiler, die Partie auf dem sehr guten Rasenplatz in Völkersweiler an. Unserer Mannschaft merkte man, gerade in der ersten Halbzeit, die geänderte Aufstellung an. Die Laufwege und die Raumaufteilung passten zu Beginn noch nicht, und so konnte der Druck auf die Gastgeber nicht dauerhaft aufrecht gehalten werden. Aus einem Freistoß resultierte jedoch die frühe SVB- Führung! In der 9. Spielminute flankte Eugen Galkin den fälligen Freistoß hart in den Strafraum der Gastgeber. Julian Breiner fälschte den Ball unglücklich ins eigne Tor, zum 1-0 für unseren SVB, ab. Im weiteren Spielverlauf kam es immer wieder zu Abstimmungsproblemen unserer Jungs und genau so eins nutzte Völkersweiler in der 12. Spielminute zum verdienten 1-1 Ausgleich. In der 17. Spielminute setzte sich Yasin Özcelik glänzend durch und bediente Hasan Coskun, der leicht bedrängt, jedoch sicher zum 2-1 einschießen konnte. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand unsere Mannschaft nun sicher und schnürten die Gastgeber in Ihrer eigenen Hälfte fest. Es dauerte jedoch bis zur 57. Spielminute, ehe Bessem Hannachi das 3-1 erzielen konnte. Mit einer schönen Flugkopfballeinlage krönte Bessem seine starke Leistung und ließ Jan Müller im Tor, keine Chance. In den Folgeminuten verpasste es der SVB die Entscheidung zu suchen. Zu kompliziert und träge war das Umschaltspiel unserer Mannschaft. Zwei strittige Abseitsentscheidungen folgten anschließend und verhinderten zwei Großchancen von Yasin Özcelik. In der 75. Spielminute hämmerte Marc Kauther die aufgebaute Unzufriedenheit unserer Mannschaft mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern zum 4-1 in die Maschen. In der 88. Spielminute setzte Völkersweiler noch einmal offensive Akzente und konnte prompt den 2-4 Anschlusstreffer durch Boris Berberich erzielen. Den 5-2 Endstand in der 90. Spielminute war dann unserem Kapitän „Charly“ Calabrese vorbehalten. In alter Manier schloss er mit einen schönen Schuss ins lange Eck, unhaltbar, ab.
Völkersweiler hielt gut dagegen und zeigte unserer Mannschaft Schwachstellen auf. In einem jederzeit fairen Spiel gewann man trotz allem verdient und sicherte sich den 10. Auswärtssieg in Folge. Aufgrund der vielen Umstellungen im eigenen Team muss man mit der Mannschaftsleistung dennoch zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!